Artikel

Stand Projekt Pumptrack

ich möchte euch heute über den Stand des Projektes Pumptrack informieren. Wir haben viele der Dinge, die im letzten halben Jahr an uns heran getragen wurden gesammelt und in einer Anforderungsliste gesammelt.

  1. der geteerte Pumptrack von pumptrack.de, möglichst groß!!!
  2. einen MTB-Trainingskurs um das Gelände herum mit Baumstämmen, Wippen, Slaloms uvm. damit wir gute Fahrtechnik Trainings anbieten können und ein Strecke für ein Kidsrace haben. (Wird hauptsächlich in Eigenleistung erstellt)
  3. auf den übrigen freien Bereich sollen ein paar Dirtjumps (Eigenleistung)
  4. einen größeren Hügel, auf den zwei Serpentinen vom MTB-Trainingskurs hoch führen und von wo aus die Dirtjumper starten und man Stufen / Felsen für den Trainigskurs herunter führen kann. (Aufschütten mit Bagger, Gestaltung in Eigenleistung)
  5. ein größeres Gerätehaus für Test- und Leihausrüstung
  6. einen Bereich mit Sitzgelegenheit und Grillstelle als Treffpunkt für die Biker aus Ulm
  7. Slackline
  8. Kletterwand (an dem größeren Hügel?)
  9. Beleuchtung, wir fänden es sehr schön, wenn man auch im Herbst und Winter nach Einbruch der Dunkelheit noch pumpen gehen könnte (niedrigere Priorität)

Daraus hat uns der Konrad von pumptrack.de diesen Entwurf gezimmert:

Wie ihr seht ist das Gelände nicht mehr nur ein Pumptrack, sondern es ist ein kleiner Bikepark mit sehr vielen Möglichkeiten entstanden. Slackline, Boulderwand, Calisthenics Elemente sind auf dem Entwurf nicht dargestellt. Ich bitte aber wirklich zu berücksichtigen, dass es sich um einen Entwurf handelt, der jetzt noch durch einige Genehmigungsverfahren gehen muss.

Eine Herausforderung wird sicherlich die Finanzierung dieses Projekts. Vorstellbare wäre zum Beispiel ein Teil durch Crowdfunding zu finanzieren. Vielleicht kennt aber jemand von euch auch einen reichen Onkel oder hat einen spendablen Vater 😉

Auch sind wir bei der Umsetzung auf die freiwillige Mithilfe angewiesen, denn für so ein Projekt braucht es auch ein hohes Maß an Eigeninitiative.

Mit Eigenleistung liegen wir bei der Kostenabschätzung des oben gezeigten Entwurfs im unteren sechs-stelligen Bereich.

Ihr dürft gerne unten eure Kommentare dazu verfassen, eine Registrierung oder Angabe der E-Mail-Adresse ist nicht notwendig!

Veröffentlicht von

Mountainbiker, Familienvater und Träumer

1 Kommentar

  1. Pingback: Stand Projekt Pumptrack | MTB-Ulm – Bikefestival Ulm

Kommentare sind geschlossen.